Brut Grande cuvée

FARBE:

Blassgelbe Robe mit strohfarbenen Reflexen. Schöne, beständige Perlage.

NASE:

Der erste Eindruck ist zart und offen mit Aromen weißer Früchte (Birnen, weiße Pfirsiche), dann zeigen sich Röstaromen und Noten von Trockenobst. Anschließend Anklänge an Feuerstein und Tresterbranntwein.

MUND:

Am Gaumen lebendig, fruchtig und rund. Schön ausgewogen. Beständigkeit der Aromen am hinteren Gaumen.

EMPFEHLUNG:

Champagne Charles LAFITTE Grande Cuvée passt ideal als Aperitif und begleitet hervorragend Austern und Lachscarpaccio.

 
   
 

Brut cuvée spéciale 1834

FARBE:

Goldgelbe Robe mit strohfarbenen Reflexen, dabei intensiv und strahlend. Eine perfekte Transparenz und mit einem leichten bronzefarbenen Lichthof. Überschwängliche, fröhliche und beständige Perlage.

NASE:

Feine, komplexe und delikate Nase mit einer Vielzahl an Fruchtaromen. Vor allem weißer Pfirsich, Quitte und Korinthen mit zarten Anklängen weißer Blüten werden deutlich.

MUND:

Am Gaumen vollmundig und gleichzeitig elegant und frisch mit Noten von Zitrusfrüchten und rosa Grapefruit. Üppiges, lang anhaltendes Finale mit schönen Gebäckaromen, die an den so typischen Duft von Crème Caramel erinnern.

EMPFEHLUNG:

Champagner Charles LAFITTE 1834 Brut verbindet auf ideale Weise Komplexität und Lebendigkeit, Ausgewogenheit und Frische. Dies macht ihn zu einem hervorragenden Aperitif, der besonders gut zu Toasts mit Foie Gras und mit geräucherten Entenbrustfilets passt. Er harmoniert auch perfekt zu fettem Fisch, wie Rochen nach Müllerinnen Art in Kräuter-Sahnesauce, oder zu Federwild mit delikater Sauce.

 

Champagne

Provence

Camargue

Portugal

 

Alkoholmissbrauch gefährdet die Gesundheit. Trinken Sie verantwortungsvoll.